Wünschst du dir mehr Sicherheit beim Training mit deinem Hund und deinen Trainingskunden?

Kommt dir das bekannt vor? 

Deine Trainerausbildung(en) hast du mit Freude und Neugierde absolviert, aber so richtig fit für den Alltag als Hundetrainer fühlst du dich noch nicht?

Du hättest Lust neue Konzepte und Ideen auf den Markt zu bringen, weißt aber nicht, wie du das anfangen kannst.

Du fühlst dich ideenlos und meinst nicht zu wissen, wann du mit welchem Weg zu Erfolgen kommst – sowohl bei deinem, als auch beim Training mit deinen Kunden?

Bei neuen Kunden und Anfragen hast du oft Angst davor, dass es „eine Nummer zu groß ist“? Schon im Vorfeld zerbrichst du Dir den Kopf darüber, wie du überhaupt ansetzen solltest.

Beim Training mit deinem eigenen Hund, hast du das Gefühl auf der Stelle zu treten und fühlst dich dadurch hilflos und mißtraust deinen Trainerqualitäten?

Du besuchst Fortbildung für Fortbildung um dich sicherer zu fühlen und möglichst viel Wissen aufzusaugen.

Deinen Kunden versuchst du soviel Wissen wie möglich mitzugeben, hast aber oft das Gefühl, dass sie es einfach nicht umsetzen und du immer wieder von vorne beginnst

Dein Kopf ist voll von Ideen, wie deine Kunden betreut werden sollten, aber du erwischst dich immer wieder dabei, dass du dich vor Trainingsplänen und Reflexionen drückst.

Stell dir vor…

  • du könntest das Training mit deinem Hund selber planen und effektiv umsetzen, sodass ihr euch stetig weiterentwickeln könnt
  • du würdest ohne Angst und Bedenken mit deinen Kunden ins Training starten, weil du weißt, dass du dein Wissen gut einsetzen kannst
  • du hättest KollegInnen die dich um Supervision bitten und dir selber als SupervisorIn zur Seite stehen – auf Augenhöhe und mit dem gleichen Wissensschatz
  • du könntest die Lerntheorie und Trainingslehre in der Praxis mühelos auf die verschiedensten Szenarien anwenden und daher deine Werkzeugkiste jederzeit passend für deine Teams umgestalten
  • du hättest ein fertiges Kurskonzept für dich und deine Wunschkunden und könntest sofort mit der Umsetzung beginnen
  • du hättest ein Schema mit dem du jeden Fall von Anfang an strukturiert angehen könntest ohne die Individualität deiner Teams zu vernachlässigen du hättest einen Schwung an fertiger Trainingspläne, Protokollvorlagen und anderer nützlicher Tools um deine KundInnen und dich bestmöglich auszustatten

Dann bist du in unserem Intensivlehrgang für (angehende) Hundetrainer genau richtig!

In diesem Intensivlehrgang dreht sich alles um deine TrainerInnen- und Trainingsfähigkeiten.

Dieser Lehrgang wird etwas ganz besonderes.

Wir haben uns hohe Ziele für diese Zeit gesteckt, deswegen haben wir auch enge Kriterien wen wir dabei haben möchten. Es wird also ein Bewerbungsverfahren geben. Wir möchten uns versichern, dass die TeilnehmerInnen möglichst viel voneinander profitieren und gut miteinander lernen können. Dieses Vorgehen ist bestimmt auch in deinem Sinne.

Zu diesen Vorraussetzungen gehört, dass du

  • auf Basis von positiver Verstärkung arbeiten möchtest und Belohnungen für dich eine Selbstverständlichkeit sind
  • Kenntnisse der Körpersprache, Lerntheorie und Ethologie nachweisen kannst
  • motiviert bist täglich Training mit deinem Hund in den Alltag einfließen zu lassen

Klingt das gut? 

Wünschst du dir mehr Sicherheit, Struktur und natürlich auch Trainingserfolge mit deinem Hund und deinen Kunden?

Worauf sich der Lehrgang fokussiert?

Im Lehrgang geht es primär um dein Training mit deinem eigenen Hund.

Wir kennen die Herausforderung vieler HundetrainerInnen, dass das eigene Training stagniert und an den TrainerInnenfähigkeiten zweifeln lässt. Denn eigentlich wissen HundetrainerInnen ja, wie es geht…

Wir wissen , wie schwer es dir und vielen anderen fällt das Erlernte tatsächlich anzuwenden und in der Praxis häppchenweise an die KundInnen zu bringen.

Deswegen haben wir Bausteine integriert in denen wir uns gemeinsam der Mensch-Mensch-Kommunikation, der Erstellung von Trainings- und Kurskonzepten widmen und in denen du lernst Fälle zu analysieren, dich auf das Wesentliche zu fokussieren und Aspekte in Relation zu setzen.

Wir bringen dein Wissen in die Praxis!

Wir festigen und vertiefen das vorhandene und wir wenden es an! Damit du dir sicher bist, was du tust.

Nach den gemeinsamen Monaten wirst du

  • den Herausforderungen des TrainerInnenalltages mit mehr Gelassenheit und Leichtigkeit begegnen.

  • Teams effizient coachen und ihre Bedürfnisse erkennen klar und strukturiert mit deinen KundInnen kommunizieren und trainieren

  • Fallanalysen erstellen und Maßnahmen und Trainingspläne entwickeln

  • Konzepte für Einzel- und Gruppentrainings routiniert erstellen

Wie wir das schaffen?

Wir kombinieren einen betreuten Online-Kurs mit Gruppencoaching und (optionalen) Präsenzseminaren.

    15 Lektionen

    bestehend aus Skripten und Videos für dich und die Vertiefung deines Wissens.

    Lerngruppen

    In kleinen Lerngruppen mit anderen TeilnehmerInnen wirst du verschiedene Rollen einnehmen und so die Aufgaben einer Hundetrainerin bzw. eines Hundetrainers üben und als HundehalterIn enorme Fortschritte machen können.

    j

    Feedback

    Du bekommst von uns und den anderen TeilnehmerInnen regelmäßiges Feedback zu deinen Abgaben.

    Vom 18.03.2019 bis zum 18.10.2019 stehen wir dir als Coaches und Mentoren innerhalb der Gruppe zur Seite. Wir geben dir Feedback und Anregungen.

    15 Aufgaben

    für dich und deinen Hund – aus der Praxis für die Praxis

    w

    Gruppencoaching

    Woche für Woche treffen wir uns im virtuellen Meeting-Raum zum gemeinsamen Gruppencoaching.

    Falls du mal nicht dabei sein kannst, kannst du dir im Anschluss die Aufzeichnung ansehen. 

    Seminare

    In zwei Präsenzseminaren wahlweise im Großraum Wermelskirchen/Deutschland oder Villach/Österreich trainierst du mit deinem Hund und übst deine Coachingfähigkeiten an den anderen TeilnehmerInnen.

    Damit das möglich ist und die TeilnehmerInnen auch von der gemeinsamen Arbeit einen wirklichen Benefit haben, werden wir mit allen InteressentInnen im Vorfeld persönliche Gespräche führen.

    Wer wir sind…

    Wir sind Anja Landler & Anne Bucher

    Vollberufliche Hundetrainerinnen, Dozentinnen und Referentinnen.

    Als hauptberufliche Hundetrainerinnen haben wir uns in Rahmen von Fortbildungen kennen und schätzen gelernt. Die gemeinsame Arbeit hat uns neue Dimensionen gezeigt. Deswegen möchten wir HundetrainerInnen mit ähnlichen Bedürfnissen vernetzen und auf ihrem Weg aktiv begleiten.

    Uns verbindet die Leidenschaft für

    • effiziente Arbeit mit Menschen und ihren Tieren
    • klare und wertschätzende Kommunikation
    • strukturiertes und zielorientiertes Arbeiten
    • Ideenreichtum
    • Klarheit
    • der Wunsch nach Nachhaltigkeit in unserem Wirken

    Unser Ziel: Mehr hochqualifizierte HundetrainerInnen die ihren Beruf mit Leidenschaft und Wissen profitabel ausüben können – zum Wohle der TrainerInnen, Hunde und HalterInnen.

    Du bist bei uns richtig, wenn Du

    dir sicher bist, dass positive Verstärkung für dich wichtig ist

    eigentlich ein „Macher“ bist, dich aber als Trainer nicht richtig traust

    gerne in Gruppen arbeitest und Austausch anregend findest

    es wirklich angehen und etwas verändern willst

    neugierig und aufgeschlossen anderen gegenüber bist

    ins Tun kommen und dein Wissen aktiv anwenden möchtest

    Du bist bei uns NICHT richtig, wenn Du

    sowieso  alles weißt und alles kannst

    lieber keinen Austausch mit Kollegen pflegst

    gerne über Korrekturen arbeitest 

    konsumieren, aber nicht umsetzen willst

    der Meinung bist, dass die Welt dich so nehmen muss, wie du bist und sich die Arbeit an den eigenen Fähigkeiten nicht lohnt

    Was du dafür benötigst?

    Neben den oben genannten Fähigkeiten ist es wichtig, dass du die technischen Vorraussetzungen hast deine Arbeit zu filmen und diese Filme auch zur Verfügung zu stellen. Außerdem benötigst du jede Woche mehrfach tägliche Zeitfenster mit deinem Hund um die Aufgaben in den Alltag einfließen zu lassen, ob auf dem Gassigang oder zwischendrin.  Wir wollen ein nachhaltiges Konzept, deswegen hast du zur Bearbeitung der Aufgaben immer ca. 14 Tage Zeit. Die 15 Lektionen sind damit in ca. 30 Wochen fertig. Weil wir aber damit rechnen, dass dein Leben zwischendrin mal bremsen kann, haben wir einen Monat mehr einkalkuliert.  du solltest dir für den Kurs 3 Stunden die Woche für Input, Austausch und Aufgaben einplanen. Das eigene Training inkl Protokollierung, Filme hochladen etc. kommt noch dazu. Ein oder mehrere Themen an denen du mit deinem Hund arbeiten möchtest.

      15 Aufgaben

      für dich und deinen Hund – aus der Praxis für die Praxis

      WERT: unbezahlbar

      Seminare

      Zwei Präsenzseminare 

      WERT: 490€ netto (keine Übernachtung enthalten)

      w

      Gruppencoaching

      30 Gruppencoachings, sowie deren Aufzeichnungen

      WERT: 1150€ netto

      15 Lektionen

      bestehend aus Skripten und Videos für dich und die Vertiefung deines Wissens.

      WERT: 850€ netto

      Lerngruppen

      30 Wochen Austausch mit engagierten KollegInnen 

      WERT: unbezahlbar

      j

      Feedback

      30 Wochen Mentoring und Feedback 

      WERT: 1650€ netto

      Was es wert ist?

      Glaubst Du, dass ein solcher Lehrgang unbezahlbar ist? Der Wert liegt in der Tat bei mehr als 4140€ netto!
      Für dieses Pilotprojekt machen wir dir jedoch einmalig ein unschlagbares Angebot!

      Warum wir das anbieten?

      Wir beide wünschen uns nachhaltiges Arbeiten mit engagierten Teams. In den vergangenen Jahren haben wir dies bei unseren Seminaren vermisst. Dies ist ein Pilotprojekt mit dem wir prüfen möchten, ob wir Seminare anbieten können, die nachhaltig das Leben verändern.

      Wie es nun weitergeht?

      Wir wissen noch nicht, wann und ob es eine Wiederholung gibt. Trage Dich hier in den CaneCaba Newsletter ein und erfahre als Erste*r, wenn wir unsere Planung wieder anstoßen!

      © 2019 Anne und David Bucher