Dein Hund stellt dich vor so große Herausforderungen,

dass du darüber nachdenkst Hundetrainerin zu werden?

Zuhause ist dein Hund ein Lämmchen, aber draußen flippt er aus? Dr. Jekyll und Mr. Hide sind ein Witz dagegen?

Du hast das Gefühl niemand kann dir helfen und du bist auf dich alleine gestellt?

In deiner Region gibt es einfach niemand, der dich beim Training unterstützen kann?

Und dabei willst du es einfach nur richtig machen, damit ihr zusammenwachst, ein echtes Team werdet und gemeinsam durch dick und dünn geht?

Wie wäre es, wenn du die beste Trainerin für deinen Hund würdest und die Probleme selber bewältigen könntest?

Stell dir vor, du kannst

  • das Verhalten deines Hundes nachhaltig ändern.
  • seine Körpersprache lesen und frühzeitig erkennen, welche Unterstützung er braucht.
  • ihm freundlich mitteilen, was du von ihm willst und gleichzeitig seine Bedürfnisse erfüllen?
  • endlich selber etwas tun und gelassen durch den Alltag spazieren.

 

In meinem Jahresprogramm „Ein echtes Team“ lernst du all das und noch viel mehr.

In drei Modulen bringe ich dir alles bei, was du brauchst um mit deinem Hund voller Freude und Spaß durch das Leben zu gehen.

7

In Modul 1 arbeiten wir an eurer Kommunikation und der Körpersprache.

7

In Modul 2 lernst du, wie du deinem Hund neue Signale und Verhaltensweisen beibringen und Strategien etablieren kannst.

7

In Modul 3 werden wir Stück für Stück die Herausforderungen erhöhen und gezielt schwierige Situationen trainieren.

Und das Geilste: In der ganzen Zeit kümmern wir uns auch darum, dass du wieder gelassen werden kannst und das Leben mit deinem Hund genießt.

Jedes Modul besteht aus 12 Wochen Online Kurs und 4 Wochen Puffer zum nachholen. Du wirst 16 Wochen von mir und meinem Team betreut in

  • einem gemeinsamen Forum gibt es Feedback auf deine Filme & Trainingsprotokolle
  • Woche für Woche treffen wir uns im virtuellen Seminarraum und besprechen deine Fragen in der Gruppe
  • Eine Facebookgruppe bietet dir ideale Austauschmöglichkeiten mit den andere Teilnahmerinnen
  • Im Kursbereich bekommst du Zugriff aus Webinare, Workbooks und Skripte. Ausserdem gezielte Trainingsanleitungen, Videos und ppProtokollvorlagen.

Optional kannst du zu jedem Modul eine Trainingswoche im Münsterland oder in Kärnten (Österreich) besuchen. Dort arbeiten wir jeden Tag 2 Stunden intensiv mit dir und deinem Hund in kleinen Gruppen.

Klingt das gut? Dann lass uns loslegen!

 

Warum du den Neuanfang für euch nicht länger aufschieben solltest!

Nun fragst du dich sicher, wie du dir bei deinem eh schon stressigen Alltag auch noch Zeit und Geld für das Programm aus den Rippen schnitzen sollst. Da habe ich gute Nachrichten für dich:

7

1. So viel mehr Aufwand ist es gar nicht.

Die Praxis, also das Üben, integrierst du einfach ins Gassigehen oder den Alltag zuhause. Das hat zudem den Vorteil, dass du genau dort trainierst, wo die Herausforderungen auftreten. Also schlagt ihr gleich zwei Fliegen mit einer Teamklappe.

7

2. Genau andersrum wird der Schuh draus!

Hinzu kommen nur unsere gemeinsamen Termine, die Theorie und das Protokollieren. Doch wenn du jetzt ein bisschen Zeit investierst, wirst du sehr schnell feststellen, dass du später sogar noch viel mehr davon hast. Denn dann laufen Spazi & Co. viel geschmeidiger – ohne stundenlanges Zerren, Kämpfen und Warten.

Außerdem veränderst du das Verhalten deines Hundes so nachhaltig, dass du dir jahrelange Fahrten zur Hundeschule ersparst. Und du kannst völlig flexibel lernen, wann es dir passt, ohne an feste Abläufe gebunden zu sein. Yay!

7

3. Spürbar mehr Lebensqualität

Klar, das Programm ist natürlich ein finanzieller Schritt. Das verstehe ich gut.

Doch es ist an erster Stelle eine Investition in dich, deinen Liebling und vor allem euren Seelenfrieden. Denn wenn ihr beide viel entspannter seid, steigt eure Lebensqualität enorm.

Und mal ehrlich, was ist besser – dein hart verdientes Geld jahrelang in Trainings und Hundeschulen zu tragen, und doch verändert sich kaum was?

Oder lieber einmal in das richtige Programm investieren, und euer Mensch-Hund-Team schnurrt dauerhaft harmonisch vor sich hin?

Vielleicht denkst du jetzt, „ach, ich hatte schon so viele Trainer, und nie hat es wirklich funktioniert. Wieso sollte es bei der BRAVE-Methode anders sein?“

Das dachte auch Lisa, als sie nach sage und schreibe zehn verschiedenen Trainern zu uns stieß. Nachdem sie das Programm mit uns absolviert hatte, änderte sich ihr Leben grundlegend:

„Über Jahre habe ich alles versucht, bin Woche für Woche zur Hundeschule gerannt, habe Seminare besucht und mir einen Wolf trainiert. Es half nicht! Harry grölte an der Leine jeden anderen Hund an und ich hing hilflos hinten dran. Es war mir peinlich. Ich habe mich geschämt und mir Sorgen um Harry gemacht. Nach nur drei Monaten mit Anne & Team war die Veränderung schon gigantisch – Ausraster eine Seltenheit und ich viel mutiger und entspannter. Was danach noch folge, hat mich schier umgehauen. Harry und ich können endlich entspannt das Leben miteinander genießen, wandern und in den Urlaub. Und wenn er einen schlechten Tag hat, sehe ich es ihm schon an der Nasenspitze an und weiß, was ich tun kann, damit es nicht wieder eskaliert!“

Wie ist solch ein radikaler Wandel ins Positive möglich?

Ganz einfach: mit einem völlig neuen Verständnis und einem revolutionären Ansatz im Hundetraining.

Respekt und Vertrauen statt Druck und Härte in einem Jahresprogramm, in dem du die Maßstäbe neu setzt: Magic!

Statt in der Hundeschule ständig was Neues zu lernen, selbst wenn das vorher Gelernte noch gar nicht funzt, lernst du bei uns erst mal, deinen Hund überhaupt zu verstehen. Wir gehen alles systematisch und strukturiert mit dir durch und üben, bis alles sitzt, passt, wackelt und sogar noch Luft hat.

 

Du bist bei uns goldrichtig, wenn du:

  • den Problemstier endlich an den Hörnern packen und aktiv mitarbeiten möchtest
  • Lust hast, lieber bedürfnisorientiert und mit positiver Verstärkung/Belohnung zu arbeiten als mit Druck und Zwang
  • mit deinem Hund als echtes Team zusammenarbeiten möchtest
  • einen bedürfnisgerechten Alltag für euch beide gestalten willst
  • bereit bist, Zeit und Energie in die Beziehung zu deinem Hund zu investieren
  • Feuer genug im Hintern hast, um auch im Alltag dranzubleiben und das Gelernte umzusetzen
  • willens bist, strukturiert dein Training zu gestalten, zu filmen und zu protokollieren, damit es nachhaltig wirkt
  • dich in einer Gruppe von Gleichgesinnten wohlfühlst, mit denen du gemeinsam lernen und dich austauschen kannst
  • Erfahrungen mit Markertraining/Training über positive Verstärkung hast und diese intensivieren willst – oder auch neu erlernen willst.
  • die beste Trainerin für deinen Hund werden willst.

 

 

Auch wenn du das Gefühl hast, dass dein Hund starke Ängste hat oder sich auffällig verhält, kann das Programm eine gute Begleitung für dich sein. In dem Fall ist jedoch unbedingt eine zusätzliche 1:1-Betreuung durch uns oder eine(n) Trainer(in) aus unserem Netzwerk nötig. Diese kann sowohl online als auch offline erfolgen.

Falls du eine Verhaltenstherapie für Deinen Hund benötigst, weil er extrem starke Ängste, Aggressionen oder exzessive Verhaltensweisen zeigt, unterstütze ich dich gerne in der 1:1-Betreuung in Zusammenarbeit mit deinem Verhaltensmediziner.

 

 

Du bist woanders besser aufgehoben, wenn du:

  • herkömmliche Methoden klasse findest und es für dich okay ist, deinen Hund anzuschnauzen, mit Gegenständen zu bewerfen oder in die Seite zu knuffen
  • nicht offen für neue Ansätze jenseits von Druck, Korrektur und Strafe bist
  • glaubst, dass du weder etwas ändern musst noch kannst
  • kein partnerschaftliches Team mit deinem Hund, sondern eine dominante Machtposition über ihn anstrebst
  • denkst, dass die Bedürfnisse deines Hundes nicht so wichtig sind und dein eigenes Wohlfühlen für dich im Vordergrund steht
  • nicht umsetzen, sondern nur konsumieren möchtest
  • nicht bereit bist, regelmäßig mit deinem Fellkind zu arbeiten und dein Training zu filmen und protokollieren
  • keine Verantwortung übernehmen und dem „Rest der Welt“ die Schuld an euren Herausforderungen geben willst
  • lieber alleine arbeitest und keine Lust auf Austausch und Feedback in der Gruppe hast
  • keine Zeit und Energie in dich und deinen Hund investieren möchtest.

 

Das investierst du in eine ganz neue Lebensqualität

 

BUCHUNGSMÖGLICHKEITEN „EIN ECHTES TEAM“

 

Deine Investition ist sicher: unsere Geld-zurück-Garantie

Ich bin 100 % davon überzeugt, dass die innovative BRAVE-Methode für die meisten Hunde und ihre Herausforderungen wirkt – und dir ein entspanntes Leben im Mensch-Hund-Gespann ermöglicht. Außerdem möchte ich, dass du mit dem Jahresprogramm rundum happy bist.

Deshalb gebe ich dir ohne Wenn und Aber bis zu 14 Tage nach Programmstart deine Investition zurück, solltest du trotzdem nicht zufrieden sein.

Du trägst also null Risiko!

Falls du feststellst, dass es doch nichts für dich ist, schreib einfach eine Mail an annebucher@annebucher.com , und du erhältst zeitnah und ohne Fragen dein Geld zurück!

 

FAQ

Kann ich das Training auch ohne/mit fremdem Hund absolvieren?

Damit du nachhaltig erfolgreich bist, sollte es auf jeden Fall dein eigener Hund sein – oder zumindest einer, mit dem du lebst und arbeitest.

Was sind die technischen Voraussetzungen, um mitzumachen?
  1. Du brauchst ein Smartphone oder eine Kamera, um Videos von dir und deinem Hund zu machen. Sei unbesorgt: Es darf ruhig ruckeln und wackeln, die Qualität ist zweitrangig. Hauptsache, wir können einigermaßen erkennen, was ihr da treibt ☺
  2. Eine Anleitung, wie du deine Videos bei YouTube, Vimeo o. Ä. privat einstellen kannst, erhältst du von uns – ist echt kein Hexenwerk, versprochen!
  3. Du brauchst eine Internetverbindung, die schnell genug ist, damit du Videos schauen kannst.
  4. Für die Webinare reicht ein internetfähiges Gerät (wir zeigen dir genau, wie du teilnimmst).
  5. Für die Videokonferenzen wäre es toll, wenn du ein Gerät mit Mikro (z. B. PC oder Laptop, ggf. Headset) und Kamera hast; Smartphone und Tablet gehen natürlich auch. Falls du mikro- und kameralos bist, keine Sorge: Du kannst dich auch per Telefon einwählen und kriegst für alles Anleitungen. Wir holen dich dort ab, wo du technisch stehst!
  6. Facebook ist kein Muss, jedoch sehr hilfreich, da es eine Facebook-Gruppe aller Akademieteilnehmerinnen gibt. Dort kannst du dich mit Gleichgesinnten austauschen.
Ich hab noch nie Videos gemacht … unnu?

Bei der Anne Bucher Akademie geht es um gutes Training, nicht um gute Videos. Und natürlich erhältst du ein Tutorial, wie du die Filme am besten gestaltest. Wichtig ist: Je mehr wir konkret von deinem Alltag mit dem Hund sehen, desto besser können wir dir helfen. Ob das Video Oscar-verdächtig ist, ist uns ehrlich gesagt ziemlich schnuppe 😉

Können auch andere meine Videos sehen?

Das entscheidest du. Klar wäre es am schönsten, wenn alle Teilnehmerinnen zu allen Videos Zugang hätten. Denn so kann jede auch von den anderen lernen. Doch wenn du lieber privat bleiben möchtest, ist das überhaupt kein Problem. Dann teilst du sie nur mit unserem Team.

Was ist, wenn ich beim Programm hinterherhänge?

Ist doch logisch, dass das Leben manchmal dazwischenkommt. Deshalb haben wir nach jedem Modul einen Puffer eingebaut, in dem du aufholen und vertiefen kannst. In der Ruhe liegt die Kraft!

Wie ist der genaue Ablauf?

Im Kursbereich schalten wir pro Modul zwölf Wochen lang jede Woche Inhalte und Aufgaben für dich frei. Danach legen wir eine Pause von vier Wochen ein, damit du in Ruhe aufholen und vertiefen kannst. Unser Team betreut dich auch während dieser Pausen.

Die Betreuung erhältst du im Kursbereich. Dort bekommst du z. B. Feedback auf deine Videos und kannst Fragen und Kommentare zu den einzelnen Lerninhalten posten.

Falls du zu den Webinaren und Videocalls mal nicht kannst, stehen dir jederzeit die Aufzeichnungen zur Verfügung.

Wo finden die Trainingswochen statt?

Die Live-Einheiten finden in- und outdoor beim Hundekolleg Münsterland im schönen Schöppingen statt. Alternativ kannst du auch in Kärnten bei meiner Kooperationspartnerin Anja Landler an einer Trainingswoche teilnehmen.

Wie lange bleiben die Lerninhalte zur Verfügung?

Die Lerninhalte werden nach und nach freigestaltet und bleiben dir bis zum Ende des Kurses frei zur Verfügung – du lernst in deinem Tempo. Du schaffst es nicht in der Zeit? Kein Problem – wir verlängern die Kursinhalte umbetreut bis zu 6 Monate kostenfrei.

Was ist, wenn ich bei der Trainingswoche nicht dabei sein kann?

Du hast eine Woche inklusive und wir bieten in diesem Jahr mindestens 3 Termine an. Deinen Termin kannst du dir aussuchen!
Sollte keiner funktionieren, so darfst du bis zum Ende des 02. Quartals 2020 die Woche nachholen!

Hilfe, ich habe noch Fragen!

Wir sind immer gerne für dich da! Schreib uns einfach eine Mail an annebucher@annebucher.com und vereinbare ein persönliches Gespräch. Dann klären wir alles gemeinsam.

Ich bin Anne, Hundetrainerin und Referentin, meine Hunde haben mich vor riesige Herausforderungen gestellt. Von Unfrieden in Hundegruppen und Aggressivität gegenüber Menschen und Hunden, über Angst und exzessives Jagdverhalten.

 Wir haben sie alle mitgenommen. Deswegen bin ich Hundetrainerin geworden und habe in den vergangenen Jahren mehr als 100 Hundehalterinnen und Trainerinnen auf ihrem Weg in einen gelassenen Alltag mit Hund begleitet. Mein Ziel ist es dafür zu sorgen, dass du mit deinem Hund zu einem Team zusammenwächst und ihr eine Bindung aufbaut, die Raum für deine und die Bedürfnisse deines Hundes lässt.